Heynckes optimistisch

Javi Martinez, teuerster Zugang der Geschichte des FC Bayern und auch der Bundesliga, scheint sich gut in die Mannschaft und das Umfeld des Rekordmeisters einzufinden. Sogar Jupp Heynckes ist mittlerweile voll auf begeistert vom Spanier, wohl auch angesichts der neuen Konkurrenzsituation im Mittelfeld.


Jupp Heynckes ist mit seiner Mannschaft derzeit sichtlich zufrieden. Nach vier Siegen aus vier Pflichtspielen gibt es für den Trainer keinen Grund zu meckern. Auch die Breite des Kaders durch die vielen qualitativ hochwertigen Neuverpflichtungen wird dem 67-Jährigen freuen. So sieht Heynckes den kommenden Aufgaben in der Bundesliga und der Champions League hoffnungsvoll entgegen.

In den letzten Bundesligapartien konnte Bastian Schweinsteiger endlich wieder seine Klasse zeigen. Auch der Trainer des FCB sieht, dass „Schweini” auf einem guten Weg ist seine Form wiederzuerlangen. „Er hat Spaß, Freude und Lust am Fußball. Das merkt man täglich. Gegen Stuttgart hat er schon ein gutes Spiel gemacht. Das hat sein Selbstvertrauen gestärkt, er hat wieder die Sicherheit”, erklärte Heynckes über die Homepage des Rekordmeisters.

Ein anderer Mittefeldmann scheint sich in München auch richtig wohl zu fühlen. Javi Martinez gibt sich sichtlich Mühe, sich gut beim neuen Arbeitgeber zu integrieren. Schon jetzt harmoniert er mit seinen Mitspielern und hat den Trainer nicht nur von seinem sportlichen Wert überzeugt. „Javi ist aufgeschlossen, kommunikativ. Einfach ein lockerer Typ, einer, den jeder sofort mag. Er hat sich überragend vorbereitet. Javi kannte vom ersten Tag an alle Vornamen - der Spieler, der Trainer und sogar der Physiotherapeuten. Das hat mich schon überrascht und mir imponiert”, so Heynckes, der auch sagte: „Fußballerisch wird er ein großer Gewinn für uns werden. Aber: Auch Javi muss sich erst über Leistung in die Mannschaft spielen und kämpfen.” Damit sprach er den gewachsenen Konkurrenzdruck im Mittelfeld an.

Durch Schweinsteigers Rückkehr und die zuletzt bestechenden Leistungen von Luiz Gustavo, wird die Situation im defensiven Bereich immer enger. „Wir haben einige Optionen. Luiz Gustavo hat zuletzt überragend gespielt. Bastian auch. Toni Kroos kann überall im Mittelfeld eingesetzt werden. Ich kann diese Saison variieren - und das werde ich auch tun. Jeder Spieler bekommt seine Chance. So erhält jeder seine Einsatzzeiten. Und wir haben immer eine gute Atmosphäre in der Mannschaft.”

Mit all diesen positiven Vorzeichen kann der FCB auf Erfolge in der Bundesliga wetten. Auch in der Champions League darf viel erwartet werden. Nachdem man eine relativ leichte Gruppe erwischt hat, stehen die Fußball Quoten von bet365 für einen Gruppensieg der Münchner gut.

Tags: ,

Eine Antwort zu “Heynckes optimistisch”

  1. ??? ?????? sagt:

    The next magic formula for men for you to learn more about straight away.

Hinterlasse eine Antwort